Home

Wohnen und Begleiten Zürich

Wir sind da für Menschen, die einen geschützten Wohnraum im Zentrum der Stadt suchen.

Unsere Hilfe ist unbürokratisch und umfassend.

Wir geben unseren Klienten – vorübergehend oder längerfristig – ein Zuhause, nehmen sie an, wie sie sind und leisten professionelle Unterstützung und Begleitung.

Angebote - Wohnen mit wertvollem Alltag

Wohnangebote für Frauen und Männer

Mit unseren Angeboten möchten wir Sie bei der Stabilisierung und positiven Entwicklung Ihrer Lebenssituation unterstützen. Die Förderung Ihrer Selbstbestimmung und Selbständigkeit liegt uns am Herzen. Unsere professionellen und lebenserfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen und begleiten Sie wo nötig.

«Ich war 9 Jahre Soldat in meiner Heimat Eritrea, dann bin ich nach Italien geflüchtet. In Zürich bin ich obdachlos geworden, weil ich die Arbeit verloren habe. Seit 7 Monaten bin ich hier. Seit 2 Wochen arbeite ich als Baureiniger. Ich will arbeiten und wieder selber wohnen, vielleicht mit Landsleuten.»

Isaq Zerav

«Mich spricht es an, dass in meiner Aufgabe die soziale und pflegerische Dimension integriert sind. Das hilft meinem Zugang zu unseren Klienten. Sie stehen in den unterschiedlichsten Situationen und sind von internationaler Herkunft. Ich arbeite seit 4 Jahren hier und bin noch immer davon fasziniert, was ich im Alltag wahrnehmen und erleben darf.»

Eveline Rickenbach

«Ich wohne seit 10 Jahren hier. In meinem Zimmer habe ich violett blühende Orchideen, sie sind von einer Bewohnerin. Mir gefällt es hier.»

Judith Hintermann

«Ich liebe es, professionell und klientennah zu arbeiten. Zusammen mit einer sinnvollen Alltagsgestaltung und echten Werten öffnet mir mein Berufsalltag das Tor zur persönlichen Zufriedenheit. Ich mache meine Arbeit für die und mit den Klienten sehr gerne.»

Alex Fahy

«Mein Bruder und ich haben immer zusammengehalten. Eine Situation richtig ‹lesen› und ‹verstehen› ist notwendig. Ich habe gelernt, das anzunehmen, was ist.»

Kurt Rimensberger

“An der Arbeit als Prozessbegleiterin schätze ich meine abwechslungsreichen Arbeitstage, welche Kreativität und Flexibilität erfordern. Als Sozialpädagogin kann ich mein Fachwissen einbringen und die unterschiedlichsten Menschen umfassend begleiten. Mein Anliegen ist es, Wertschätzung zu vermitteln und Lebensfreude zu wecken, um Entwicklung zu ermöglichen.”

Melanie Peter

Über uns

Drei unterschiedliche Wohn- und Begleitangebote

Magnusstrasse 14, Dienerstrasse 76 (15 Plätze): Begleitetes Wohnen. Für Menschen, welche über Ressourcen und Motivation verfügen, selbständig einen kleinen Haushalt und ein möglichst eigenständiges Leben zu führen. Eine 50% Tagesstruktur wird vorausgesetzt. Aufenthaltsdauer: maximal zwei Jahre.

Molkenstrasse 6 (72 Plätze): Betreutes Wohnen für Menschen mit leichtem bis mittlerem Begleit- und Betreuungsbedarf.  Aufenthaltsdauer: Kurz- bis mittelfristig.

Ankerstrasse 33 (36 Plätze): Betreutes Wohnen für Menschen mit erhöhtem Begleit- und Betreuungsbedarf. Der Aufenthaltsdauer: Mittel- bis längerfristig.

 

 

Was uns wichtig ist

  • Mission & Vision

    Wir geben Menschen Gründe an die Zukunft zu glauben, indem wir Möglichkeiten schaffen, in denen sie Sicherheit, Selbstwert und Sinn erleben.

    Wir wollen ein Ort der Annahme, Wertschätzung, Entwicklung und Hoffnung sein

    Wir handeln zum Wohl der Gesellschaft, lindern Not und Elend und helfen bei der Integration benachteiligter Menschen.

     

  • Werte und Grundsätze

    An diesen Werten orientieren wir uns:

    Glaube – hilft Antworten zu finden auf wichtige Fragen des Lebens.
    Nächstenliebe – sieht im anderen einen Menschen, der nach dem Bilde Gottes geschaffen wurde.
    Hoffnung – motiviert, auch in scheinbar ausweglosen Situationen zu handeln.
    Gerechtigkeit – bedeutet einzustehen für Schwächere, Ausgegrenzte und ihnen eine Stimme zu verleihen.
    Weisheit und Wissen – aus gemachten Erfahrungen lernen, sich weiter entwickeln, Schritte des Wachstums machen.
    Mut – für die eigenen Werte einstehen.
    Das rechte Mass – soll schützen vor aufgeregtem Aktivismus auf der einen und Trägheit, Stillstand auf der anderen Seite.

  • Lebendige, lernende Organisation

    Seit 2010 arbeiten wir gezielt an der Lebendigkeit unserer Organisations-Kultur. Warum? Weil Lebendigkeit die Voraussetzung ist für Lernbereitschaft, Veränderungsfreude, Dynamik, Spitzenleistung und weiteres mehr.

    Eine lebendige, lernende Organisation ist voller Energie. Ihre Mitarbeitenden engagieren sich, fühlen sich persönlich verantwortlich, zeigen Initiative, vernetzen sich eigenständig, treffen Entscheidungen und treiben Verbesserungen und Neuerungen voran.

Kontaktformular